SNIP GmbH

Sichere Einstellungen für Mailprogramme

Damit Ihre ein- und ausgehenden Mails verschlüsselt und damit (nach dem Stand der Technik) vor dem eventuellen Mitlesen von Dritten geschützt sind, nehmen Sie bitte folgende Einstellungen vor.

Hinweis: die Verschlüsselung wirkt nur zwischen Ihnen und unserem Mailserver. Ihre Mails, die von unserem Server zu ihren Empfängern transportiert werden, sind auf dieser Wegstrecke nicht in jedem Falle ebenfalls verschlüsselt.

Hinweis: diese Einstellungen werden mit dem Jahreswechsel 2015/2016 verpflichtend. Unverschlüsselte Verbindungen werden unsere Maileingangs- und Ausgangsserver ab dem 01.01.2016 abweisen. Dies dient Ihrer und unserer Sicherheit

Einstellungen für Thunderbird


Posteingangsserver (IMAP/POP)


Sichere Einstellungen Posteingangsserver (Thunderbird)

Bitte wählen Sie bei der Verbindungssicherheit "STARTTLS" und bei der Passwortverschlüsselung "Passwort, normal", hier gelb dargestellt. Da die Verbindung bereits verschlüsselt wird, muss das Passwort nicht nochmals codiert werden.

Ihr Benutzername steht in dem grün markierten Feld und soll unverändert bleiben.



Postausgangsserver (SMTP)


Sichere Einstellungen Postausgangsserver  (Thunderbird)

Bitte wählen Sie auch hier "STARTTLS" und als Port 587. Der Port 25 wird künftig nicht mehr für die Einlieferung von Mails zur Verfügung stehen, damit richten wir uns nach dem Standard, verringern Spam und unterbinden Versuche, Mails von aussen unerlaubt weiterzuleiten.

Ihr Benutzername steht in dem grün markierten Feld und soll unverändert bleiben.


Einstellungen für Android


Posteingangsserver (IMAP/POP)


Sichere Einstellungen Posteingangsserver (Android)

Bitte wählen Sie bei der Verbindungssicherheit "TLS" und bei der Authentifizierungsmethode "PLAIN", hier gelb dargestellt. Da die Verbindung bereits verschlüsselt wird, muss das Passwort nicht nochmals codiert werden.

Ihr Benutzername steht in dem grün markierten Feld und soll unverändert bleiben.



Postausgangsserver (SMTP)


Sichere Einstellungen Postausgangsserver  (Android)

Bitte wählen Sie auch hier "TLS", bei der Authentifizierungsmethode "Passwort, normal" und als Port 587. Der Port 25 wird künftig nicht mehr für die Einlieferung von Mails zur Verfügung stehen, damit richten wir uns nach dem Standard, verringern Spam und unterbinden Versuche, Mails von aussen unerlaubt weiterzuleiten.

Ihr Benutzername steht in dem grün markierten Feld und soll unverändert bleiben.

12/2015: neue E-Mail Server
Im Rahmen der Umstellung werden wir technische Details beim Zugriff auf Ihre Mails ändern. Falls Sie davon betroffen sind, lesen Sie bitte unsere Hinweise zu Änderungen an Ihren Mailprogrammen.

01/2014: Neuer Name - neues Jahr - neue Ziele
Seit 01/2014 sind wir SNIP. Der Name ist nicht das Einzige, was wir 2014 ändern werden....

12/2013: SEPA-Einführung
Noch im Dezember 2013 haben wir alle Kundenprojekte erfolgreich auf SEPA umstellen können.

10/2013: Cloud für unsere Kunden
Cloud-Speicherplatz für unsere Kunden